Was wir nehmen, geben wir zurück

Auch die modernste Technik kann nicht verhindern, dass CO2 produziert wird. Das nehmen wir sehr ernst und unterstützen deshalb seit Jahren unter anderem WWF-Projekte.

Soziales Engagement ist uns ein wichtiges Anliegen. Die Erlöse aus der Wiederverwertung von wertvollen Metallim­plan­taten im Körper wie künstlichen Knie- oder Hüftgelenken gehen zu 100 Prozent an lokale und über­regionale karitative und soziale Einrichtungen.

zeichnung_spenden

Das Zahn- und Schmuckgold der Verstorbenen bleibt in der Urne. Das betonen wir ausdrücklich, weil es keinesfalls selbstverständlich ist.
Wir erfüllen dabei 100-prozentig das Kriterium der Transparenz.

Alle Mitglieder in unserem Verbund sind mit dem RAL Gütezeichen Feuer­bestat­tungs­an­la­gen ausgezeichnet. Die Güte­gemeinschaft Feuer­bestattungs­anlagen e. V. zeichnet Krema­torien aus, in denen Würde und Qualität, Umwelt und soziales Engagement an erster Stelle stehen, in denen die Ansprüche weit höher gesteckt sind, als es der gesetzliche Rahmen vorschreibt.

Neben dem würdevollen und achtsamen Umgang mit Verstorbenen und Trauernden hat das soziale Engagement in allen unseren Häusern einen sehr hohen Stellenwert.

RAL Gütezeichen Feuerbestattungsanlagen